Auch Doppel sind ab sofort wieder zulässig

Nachdem verschiedene Lockerungen der Corona-Schutz-Maßnahmen in den vergangenen Wochen ausgesprochen wurden, sind seit Ende der 21.KW auch Doppel unter Einhaltung der Hygiene/Abstands-Vorschriften wieder möglich. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung werden unsere Plätze ab 26.5.2020 wieder für Doppel freigegeben. Die Corona-Schutz-Verordnung wurde erneut zum 30.5.2020 überarbeitet. Gemeinsam haben die Tennisverbände NRW anschließend auf dieser Basis für den Wettspielbetrieb ein gemeinsames Hygiene- und Infektionsschutzkonzept entwickelt. Grundsätzlich wäre die Öffnung von Umkleiden und Duschen zulässig, jedoch sind die zwingend notwendigen Hygiene/Abstandsregeln und örtlichen Gegebenheiten zu beachten. Da diese im Clubheim nicht sichergestellt werden können, hat der Vorstand entschieden, diese Räumlichkeiten bis auf Weiteres geschlossen zu halten.  Solche Regelungen sind auch in den Nachbarstädten getroffen worden. Da zudem kein gastronomischer Betrieb vorhanden ist, bleibt auch der Gastraum weiterhin geschlossen. Eine Eigenbewirtung sowie das Grillen bei einem Wettspiel sind nicht erlaubt.  Es wird ausdrücklich an die Eigenverantwortung appelliert. Auch bleibt es bei den Platzreservierungen, die sowohl zur Vermeidung von unnötigen Wartezeiten und Kontakten sowie der Nachverfolgung dienen! Auch müssen zu den Medenspielen Zuschauerlisten erstellt werden. All dies dient der eigenen und der Sicherheit anderer Besucher und Akteure auf der Anlage.


Lockerungen der Beschränkungen in Corona-Zeiten:      Ab 7.5.2020 sind Einzel im Tennis wieder unter strengen Auflagen erlaubt! Auch die Bouler dürfen wieder spielen! Vorstand gibt Anlage nach Herrichtung zum 7.5.2020 frei!

Von den verschiedenen Lockerungen der strengen  Corona-Vorgaben Anfang Mai profitieren auch wir als Tennis- und Boulespieler/innen. Allerdings sind dabei zur Sicherung der Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler strenge Hygiene-Vorschriften, Zugangsbeschränkungen und Abstandsgebote zu beachten. Das Clubheim bleibt bis auf die Toiletten komplett geschlossen, d.h., Umkleiden/Duschen/Gastraum/Küche dürfen nicht genutzt werden. Hand- und Objekt-Desinfektionsmittel stehen in den WC-Vorräumen.  Im Tennis sind Einzel zugelassen und bei den Boulern dürfen nur jeweils 2er-Teams spielen und  jeweils eine Bahn ist zur Abstandssicherung gesperrt. Die jeweiligen Vorschriften sind vom Vorstand in den Infokästen ausgehängt und den Mitgliedern auch via E-Mail und WhatsApp mitgeteilt worden. 

 

Die Funktion der Corona-Beauftragten nehmen die Vorstandsmitglieder Werner Geerißen und bei den Boulern Heinz Purwin wahr.


Alle Vereinsaktivitäten müssen ab 16.3.2020 eingestellt werden!!!

Aufgrund der Corona-Krise, die sich immer weiter ausbreitet, sind vom Land alle Aktivitäten u.a. in Sportvereinen bis auf Weiteres untersagt!!! Auch unsere Mitgliederversammlung am 29.3.2020 wird abgesagt! Gleiches gilt für das Spielen der Boule-Abteilung!!!


Sehr gute Beteiligung bei den Platzarbeiten

Nahezu 20 Mitglieder konnte TCI-Vorsitzender Werner Geerißen am 29.2.2020 bei den ersten Platzarbeiten begrüßen, die ein gehöriges Pensum schafften. Auch zu den Restarbeiten am 7.3.2020 kamen rd. 10 Mitglieder, um den Parkplatz herzurichten, der durch die Stürme der letzten Wochen doch deutlich mehr an Aufräumarbeiten erforderte. Die Firma Saremba schaffte am 18.3.2020 durch ein mächtiges Pensum sowohl die Herrichtung als auch die Aufbringung der neuen Linien auf allen 3 Plätzen. Leider können die Plätze nun  nicht wie gewünscht bespielt werden, da durch Corona der gesamte Betrieb ausgesetzt ist. 


Tennisplätze werden im März durch Fachfirma hergerichtet-Vorbereitungsarbeiten durch TCI am 29.2. und/oder ggf. am 7.3.2020

Nachdem die TCI-Mitglieder in den vergangenen Jahren die Plätze jeweils in Eigenleistung für die Sommersaison hergerichtet hatten, beauftragte der Vorstand für die Saison 2020 wieder das seit vielen Jahren betraute Unternehmen aus dem Kreis Steinfurt. Außerdem werden alle 3 Plätze mit neuen Linien ausgestattet. Termin für die von den Mitgliedern vorzunehmenden Vorbereitungsarbeiten ist Samstag, 29.2.2020, von 9-12 Uhr. Ggf. bei schlechter Witterung am 7.3.2020, von 9-12 Uhr.