Abschlussparty zur Sommersaison 2019 fand großes Interesse

Für den 8.11.2019 hatte der Vorstand alle Mitglieder zur Abschlussparty der Sommersaison ins Clubheim geladen und Vorsitzender Werner Geerißen begrüßte die 30 teilnehmenden Mitglieder. Die Saison 2019 ließ man bei den Tennisaktiven und den Boulern Revue passieren und verbrachte ein paar gemütliche Stunden bei bester Stimmung. 


Bouler im Wettstreit mit den Nachbarn aus Suderwick

Trafen sich zum Wettstreit auf der heimischen Anlage: unsere Bouler und die Freunde aus Suderwick 


H 40 sichert mit 6:3 Sieg den Aufstieg

Die H 40 traten am 15.6.19 auf eigenem Platz zum vierten und entscheidenden Spiel gegen den TC Brünen an. Um 19.35 Uhr war es geschafft und der Aufstieg mit einem 6:3 Sieg gesichert. 2 der 6 Einzel und 1 Doppel gingen an den starken Gegner aus Brünen, die übrigen Einzel und Doppel entschieden die H 40 in der Tages-Besetzung Christoph Angenendt,  Martin Bachmann, Heinz-Bernd Böing, Lutz Dischek, Heiner Günther und Michael Moldenhauer für sich. 1. Vorsitzender Werner Geerißen ließ es sich nicht nehmen, im Namen aller Vereinsmitglieder mit einem Gläschen Sekt in der Umkleidekabine zu gratulieren.

Das Siegerteam der H 40:

 

v.l. nach r. stehend: Heiner Günther, Michael Wollberg, Michael Moldenhauer, Heinz-Bernd Böing und Mannschaftskapitän Lutz Dischek sowie Martin Bachmann, Stefan van Uem und Christoph Angenendt. Es fehlen Vinzenz Brake und Thorsten Richter.


Lutz Dischek gewinnt ein überaus spannendes Finale

In den vergangenen  Wochen spielten die Herren 40 sowie U30 -Vertreter ihre interne Meisterschaft aus. Es gab spannende Matches bis zum Finale am 22.9.19, das Lutz Dischek und Christian Wolf bei bestem Wetter auf unserer Platzanlage bestritten. Es wurde das erwartet spannende und hart umkämpfte Match, dessen 1. Satz im Tiebreak an Christian ging. Den 2. Satz sicherte sich Lutz  ebenso wie den Titel im entscheidenden  Match-Tiebreak. 


Auch das letzte Spiel der Hobbyliga erfolgreich bestritten

Am 22.9. wurde in Obrighoven das letzte Spiel der Liga-Saison 2019 erfolgreich mit einem 8:1 Sieg abgeschlossen. In der Besetzung Irmgard Hoymann, Sabine Kreyenbrink, Margot Ostermann, Liesel Schuch sowie Heiner Bernsen, Werner Geerißen, Rudi Geukes und Detlef Krause wurde nur ein Dameneinzel abgegeben und alle übrigen souverän gewonnen. Insgesamt wurde in der Gruppe B damit der 2. Platz mit 3:1 Punkten und 28:8 Matches hinter der SG Bislich/Haldern mit 4:0 Punkten und 23:13 Matches belegt. Die übrigen 3 Vereine konnten nur jeweils einen Sieg und damit 1 Punkt erringen.

 


Werner Geerißen und Heiner Bernsen wurden wiedergewählt

Im Rahmen der harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung am 7.4.2019 wurden Werner Geerißen als 1. Vorsitzender und Heiner Bernsen als 2. Vorsitzender einstimmig wiedergewählt. Die Position des Sportwartes bleibt weiter vakant und wird wie bisher von den übrigen Vorstandsmitgliedern wahrgenommen. 

 

Der Vorstand gab einen ausführlichen Bericht zum abgelaufenen Sportjahr 2018 und wurde nach dem Vortrag der Kassenprüfer Detlef Krause und Toni Schmidt für das Jahr 2018 einstimmig entlastet. Danach gab es den Ausblick auf die neue Sommersaison 2019. Neben der Mixed-Mannschaft in der Hobbyliga wird erstmals nach längerer Zeit die Herren 40 unter der Flagge des TCI an den Meden-Spielen teilnehmen. Mannschaftsführer der aus Isselburgern und Suderwickern bestehenden Mannschaft ist Lutz Dischek. Die 4 Spiele finden vom 5.5. bis 15.6.2019 statt.

Die Mitgliederversammlung 2019 findet am 7.4.2019 statt

Die Mitgliederversammlung 2019 findet am Sonntag, 7.4.2019, 11 Uhr, im Clubhaus statt. Die Einladung wurde am 28.2.2019 zugestellt. 


Rudolf Fuhrmann verstorben

Im gesegneten Alter von 100 Jahren ist am 15.2.2019 der über viele Jahrzehnte dem TCI eng verbundene  Rudolf Fuhrmann verstorben. Rudolf Fuhrmann wurde am 23.2.1918 in Wanne-Eickel geboren und war seit Gründung des TCI stets auf der Anlage anzutreffen, interessiert, engagiert und beliebt bei Jung und Alt. Wir werden seiner in Ehren gedenken.


Platzarbeiten mit guter Beteiligung erfolgt

Die Herrichtung der Tennis-Plätze für die Freiluftsaison 2019 fand an zwei Samstagen jeweils von 9-12 Uhr in Eigenleistung statt. Dank des überaus agilen Platzwartes Hans Leutink, der nahezu das ganze Jahr aktiv ist und für ein gutes Erscheinungsbild sorgt, waren die Arbeiten zügig erledigt. Auch die Bouler richteten das Umfeld ihrer Anlage her. Der Vorstand konnte jeweils etwa 1 Dutzend Mitglieder begrüßen.