Herzlich Willkommen beim Tennisclub Isselburg e.V.


Wer sich für Tennis oder Boule interessiert ist hier genau richtig!


Die Platzreservierung der Saison 2024 ist aktiv und sollte unter Beachtung der Netiquette von den Mitgliederinnen und Mitgliedern des TCI e.V. intensiv genutzt werden.
Scheinbar lustige oder Nickname-Eintragungen werden rigoros gelöscht. 

Die neue Eintragung ist erst nach circa 5 Minuten sichtbar !!!!!



9:0-Kantersieg der H40 am 2. Spieltag

Nachdem die H40 am 1. Spieltag in Voerde nach dem 3:3 in den Einzelwettbewerben wegen eines medizinischen Notfalls beim Einspielen zu den entscheidenden Doppelwettbewerben mit Gastgeber Voerde ein Verschieben vereinbarten, wertete die TVN-Spielleitung alle 3 Spiele für Voerde und damit endete dieser Spieltag überaus ärgerlich mit einem 3:6. Wir hoffen alle, dass Torsten rasch wieder genesen sein wird.

Ganz anders sah es dann am 11.5.2024 auf der heimischen Anlage gegen Drevenack 2 aus. Mehr als überzeugend wurde ein Kantersieg mit dem 9:0 eingefahren. Lutz Dischek an 1, Robin Jormann an 2, Michael Moldenhauer an 3, Vinzenz Brake an 5 sowie Andreas Wolbring an 6 benötigten für ihre Siege jeweils 2 Gewinnsätze. Spannender machte es Heinz-Bernd Böing, der sich ein rund 3 stündiges Match lieferte und im Tie-Break dann mit 10:6 den sechsten Punkt im Einzel sicherte. Sehr souverän gewannen an 2 Robin Jormann und Michael Moldenhauer sowie an 3 Vinzenz Brake und Andreas Wolbring ihre Doppel. In den Tie-Break mussten an 1 Lutz Dischek und Heinz-Bernd Böing, den sicherlich das lange Einzel Kraft kostete. Nächster Spieltag ist der 26.5.2024 in Wesel-Büderich.


Eine sehr gelungene Saisoneröffnung

Am 20.4.2024 fand die Tennis-Saisoneröffnung im Rahmen eines Familienfestes der Tennis- und Bouleabteilung statt, zu der Werner Geerißen und Frank Nehling als Organisatoren rd. 40 Teilnehmende, darunter auch viele Familienangehörige begrüßen konnten. Auch wenn das Wetter nicht so charmant wie gewünscht ausfiel, ließen sich die Tennisteams und die Boulegruppen nicht von diversen Matches abhalten. Natürlich kamen auch die leiblichen Genüsse mit einem umfangreichen Grill-, Salat-und Kuchenbuffet nicht zu kurz. Viel Lob gab es für die zahlreichen Salat- und Kuchenspenden der Mitgliederinnen und Mitglieder. Sebastian Daxenberger und Frank Nehling zeichneten sich als Grillmeister aus und bekamen viel Unterstützung von weiteren "guten Geistern".

Im Rahmen des Festes würdigte Werner Geerißen außerdem den in den vergangenen Tagen nach 7 Jahren als 2. Vorsitzender nicht mehr angetretenen Heiner Bernsen und ließ die Jahre Revue passieren, in denen man den TCI in deutlich ruhigeres Fahrwasser lenkte. 


Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand, Ehrenrat und Kassenprüfer

Am 18.4.2024 fand im Clubheim die Mitgliederversammlung 2024 statt. Werner Geerißen freute sich, rund  30 Mitgliederinnen und Mitglieder begrüßen zu können. Nach seinem Bericht als 1. Vorsitzender zum Vereinsjahr 2023 berichteten die übrigen Vorstandsmitglieder aus ihren Ressorts. So konnte über die positive Mitgliederentwicklung mit 6 Neuzugängen in beiden Abteilungen und 2 Saisonkarten im abgelaufenen und bereits 6 Neuzugängen in den ersten Wochen 2024 nebst 4 Saisonkarten berichtet werden. Auch die Finanzlage ist nach wie vor dank einer sehr umsichtigen und sparsamen Vorgehensweise gesichert. Besonders die Jugendarbeit wurde mit dem professionellen Training seit 2022 und einer deutlichen Finanzunterstützung des TCI mit 9 Kindern und Jugendlichen wiederbelebt. Und auch beim Bouleteam sind die Entwicklungen erfreulich, es gab 2 Neuzugänge. Die beiden Kassenprüferinnen Verena Bollwerk-Nimtz und Heike Böing hatten die Kasse für 2023 geprüft und die einhellige Entlastung empfohlen, die so auch erfolgte. Ein wichtiger TOP waren die anschließenden Wahlen zum Vorstand. Es standen alle Funktionen zur Wahl. Werner Geerißen wurde für 2 weitere Jahre als 1. Vorsitzender wiedergewählt. An Stelle des nicht mehr angetretenen 2. Vorsitzenden Heiner Bernsen wurde der notwendige Generationswechsel in der Vereinsführung eingeleitet und der bisherige Sportwart Frank Nehling zum Nachfolger gewählt. Dieser soll nach Ablauf der  Wahlperiode Werner Geerißen als 1. Vorsitzender in 2 Jahren ablösen, der dann aus Altersgründen und neun Jahren als Vorsitzender nicht wieder antreten will. So kann ein geregelter und sinnvoller Generationsübergang erfolgen.  Für Frank Nehling folgt als Sportwart Andreas Wolbring. Die übrigen Mitglieder Jürgen Lüdtke als Geschäftsführer, Liesel Schuch als Kassenwartin, Lutz Dischek als Jugendwart, Heinz Purwin als Boulewart und Hans Leutink als Platzwart wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auch die beiden Ehrenräte Dr. Richard Lueb und Bernd Gasseling wurden bestätigt und für den in 2023 verstorbenen Manfred Moldenhauer rückt Toni Schmidt in das Gremium. Als Nachfolger für Heike Böing und Verena Bollwerk-Nimtz wählten die Mitglieder Manuel Bolwerk und Florian Schnelting zu Kassenprüfern.  Nach einem Ausblick auf die Sommersaison 2024 folgte die Ehrung der Jubilare, siehe untenstehenden Bericht.

v.l. n.r. Lutz Dischek, Jürgen Lüdtke, Frank Nehling, Andreas Wolbring, Liesel Schuch, Werner Geerißen + Heinz Purwin. Es fehlt Platzwart Hans Leutink


Jubilare im Rahmen der Mitgliederversammlung geehrt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 18.4.2024 wurden Michaela Bruns, Heiner Bernsen und Eduard Kreyenbrink für 25-Jährige Mitgliedschaft sowie Detlef Krause und Detlef Westerhoff für 35-Jährige Mitgliedschaft geehrt. Während Michaela Bruns und Detlef Westerhoff verhindert waren, nahmen die 3 anwesenden Jubilare ihre Urkunden vom 1. Vorsitzenden Werner Geerißen entgegen.

Heiner Bernsen mit Werner Geerißen     Ed Kreyenbrink + W. Geerißen    3 Jubilare + der neue gf. Vorstand mit 
                                                                                                                      Werner Geerißen, 2. Vors. Frank Nehling 
                                                                                                                       + Gesch.-Führer Jürgen Lüdtke


Einladung zur TCI-Mitgliederversammlung am 18. April 2024

Am 18. April 2024 findet um 19 Uhr die Mitgliederversammlung 2024 unseres TCI e.V. im Clubheim statt. Der Vorstand bittet um zahlreiche Teilnahme. Wichtige TOP sind neben den Berichten des Vorstandes, des Ehrenrates und der Kassenprüferinnen die Neuwahlen des kompletten Vorstandes, des Ehrenrates und der Kassenprüferinnen sowie aktuelle Infos zur neuen Saison. 

Die komplette Tagesordnung ergibt sich aus der nachstehenden Einladung.

Download
TCI e.V. Einladung vom 28.3.2024 zur Mi
Adobe Acrobat Dokument 91.8 KB

Restliche Platzarbeiten fanden am 5.4.2024 statt

Die restlichen Platzarbeiten zur Vorbereitung auf die Sommersaison fanden am Freitag, 5.4.2024, ab 14.30 Uhr, statt. 10 Aktive sorgten dafür, dass die Plätze zum angesagten Sommerwetter am 6.4.2024 bespielbar sind.

 

 

Auch die Nebenanlagen müssen zur Saisoneröffnung tipptopp sein, so Heiner!

 

 

Und das waren die Akteure (es fehlen Richard u. Stacho) nach getaner Arbeit.


Fortsetzung der Platzarbeiten am 16.3.2024 wieder mit großer Beteiligung

Am Samstag, 16.3.2024, konnten Vorsitzender Werner Geerißen und das Vorstandsteam um 9.00 Uhr mit 23 Akteuren wiederum eine sehr große Mitgliederzahl zum 2. Tag der Platzarbeiten zur Saison 2024 begrüßen. Besonders auch die Beteiligung einiger Mitglieder der Boule-Abteilung, wie schon am vergangenen Samstag,  kam bestes an. Nunmehr stehen Wässern und Walzen im Mittelpunkt der noch anstehenden Arbeiten, bevor dann die Netze nebst übrigem Equipment installiert werden. Nach Ostern können wohl die Plätze bespielt werden, bevor am 20. April die offizielle Saisoneröffnung mit buntem Programm stattfindet. Hierzu erfolgt noch eine Info durch Werner Geerißen.


Platzarbeiten zur Saison 2024 am 9.3.2024 mit großer Resonanz

Die Platzarbeiten zur Sommersaison 2024 begannen am 9. März 2024 mit großer Beteiligung von mehr als 25 Akteuren. Viel wurde bei gutem Wetter geschafft. Am 16.3. geht es um 9.00 Uhr mit hoffentlich ebensolcher Beteiligung weiter. Die Anlage wird in diesem Jahr komplett in Eigenleistung hergerichtet. 


Hanno und Lutz Dischek auch in 2023 Vereinsmeister

Wie schon in 2022 konnten Hanno und Lutz die Vereinsmeisterschaft der Jugend bzw. der Herren für sich entscheiden. So siegte Hanno im Halbfinale zunächst gegen Julian Jormann und im Finale gegen Adrian Jormann, der wiederum gegen Laurenz Heidemann gewonnen hatte. Platz 3 sicherte sich dann Julian gegen Laurenz.

In den Herren-Platzierungen konnte sich Heinz-Bernd Böing im Tie Break gegen Thorsten Richter als Drittplatzierter durchsetzen. Fünfter wurde Vinzenz Brake, Platz 6 sicherte sich Niels Wichers, der 7. Platz ging an Andreas Wolbring und Frank Nehling erreichte Platz 8. Außer Konkurrenz spielte als Neumitglied Robin Jormann, der in 2024 die H40 verstärken wird. Nicht teilnehmen konnte aus Verletzungsgründen der Vorjahreszweite Martin Bachmann.

Die Teilnehmer der Meisterschaftsfinals am 22.10.2023.

Wie in 2022 sicherten sich Vater Lutz Dischek und Sohn Hanno den Meistertitel des TCI 2023.


H55+ nahm erstmals am Euregio-Wettbewerb teil

Erstmals nahmen die Senioren des TCI am seit einigen Jahren ausgetragenen Euregio-Wettbewerb der H55+ teil. Insgesamt waren in 2023 6 niederländische und 4 deutsche Vereine aus der Grenzregion beteiligt. In 2 Gruppen spielten die 5 Mannschaften jeder gegen jeden jeweils 4 Doppel. Am 3.10.2023 fand dann bei TC Zuid Doetinchem die Abschlussveranstaltung mit allen 10 Vereinen und rund 100 Beteiligten statt. Gelobt wurde allseits die tolle Organisation des Wettbewerbs und vor allem der Abschlussveranstaltung. Während des Wettbewerbs blieb stets ausreichend Zeit zum Meinungs- und Gedankenaustausch mit anderen Vereinen beim gemütlichen Beisammensein. Sieger wurden 2023 die Spieler des TC Zuid Doetinchem, die sich wie in 2022 gegen Eintracht Emmerich I durchsetzten. Im ersten Jahr der Teilnahme zahlte die Mannschaft des TCI ordentlich Lehrgeld und ging letztlich mit der Roten Laterne aus dem sehr interessanten Wettbewerb. Auf jeden Fall werde man, so Mannschaftsführer Werner Geerißen, wieder teilnehmen und die Laterne hoffentlich weiterreichen können. 

Werner Geerißen, Richard Lueb, René van Ziyverden und Heiner Bernsen v. l. n. r. bildeten neben Frank Nehling (fehlt a. d. Foto) das Team beim Abschlussturnier in Doetinchem.

Foto TCI